News

Hier finden Sie News zu unseren neusten Projekten.

Mitarbeitendenbefragung

spectrum3 führt im Auftrag einer Schweizer Hochschule eine Mitarbeitendenbefragung durch. In enger Zusammenarbeit mit der entsprechenden Hochschule wurde ein Online-Fragebogen entwickelt, der gezielte Daten erhebt, welche später deskriptiv und konfirmativ ausgewertet werden. Im Zentrum des Interesses steht die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitenden. In einem explorativen Verfahren wird der Frage nachgegangen, welche Faktoren die Arbeitszufriedenheit besonders stark beeinflussen. Mit diesen Erkenntnissen wird anschliessend die Hochschulentwicklung weiter vorangetrieben.

Evaluation Tablets-Projekt Sekundarschule Baden

Spectrum3 evaluiert den Einsatz von Tablets an der Sekundarschule in Baden. Ergebnisse werden für Frühling 2020 erwartet.

Mit Ratingkonferenzen und Gruppeninterviews wird der Frage nachgegangen, welche Änderungen das bisherige Konzept im Hinblick auf eine flächendeckende Einführung erfahren sollte.

Evaluation "Umsetzung Begabungs- und Begabtenförderung" in der Stadt Zürich

Spectrum3 evaluiert einen Pilot zur Umsetzung des neuen Begabungs- und Begabtenförderungskonzepts der Schulen der Stadt Zürich. Ergebnisse werden für Frühling 2021 erwartet.

Mit Dokumentenanalysen, Gruppeninterviews sowie Fragebogenanalysen wird der Frage nachgegangen, inwiefern sich das neue Konzept zur Begabungs- und Begabtenförderung eignet - und wo es im Hinblick auf eine flächendeckende Einführung allenfalls noch Anpassungen braucht.

Führungscoachings und Supervision

Spectrum3 coacht aktuell Führungspersonen aus dem Bildungsbereich und leitet Supervisionsangebote für Teams aus dem pädagogischen Bereich (Bildung, Erziehung). Ein externer Blick und eine konstruktive Moderation bilden tragfähige Grundlagen für die Weiterentwicklung.

Zweijahres-Erhebung QUIMS

Spectrum3 darf wieder die Zweijahres-Erhebung bei den QUIMS-Schulen des Kantons Zürich vornehmen.

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich lässt spectrum3 schon zum fünften Mal den Zweijahres-Bericht bei den QUIMS-Schulen erheben (QUIMS="Qualität in multikulruellen Schulen"). Damit entsteht ein Quasi-Längsschnitt über 5 Erhebungszeitpunkte, an dem (fast) alle QUIMS-Schulen teilnehmen (Rücklauf fast 100%).

Evaluation Schlusspraktikum PHZH

spectrum3 evaluiert das Schlusspraktikum der PHZH (Sekundarstufe I) anhand von (Gruppen-) Leitfadeninterviews. Befragt werden Studierende, Praaktikumslehrpersonen, Mentorinnen und Mentoren sowie involvierte Dozierende der Fachdidaktiken.

Geschichte des Städtebaus

spectrum3 arbeitet an der Evaluation des ETH-Online-Lehrgangs "Geschichte des Städtebaus" mit. Damian Miller erhielt den Auftrag für die Evaluation dieses Online-Lehrgangs und beauftragte spectrum3 mit der Analyse der quantitativen Fragebogendaten.

Evaluation iPads im Unterricht (Stadt Zürich)

In der Stadt Zürich wurden erste Primarschulklassen mit iPads ausgerüstet. Begleitend zu deren Einsatz im Unterricht evaluiert spectrum3 die Erfahrungen der betroffenen Lehrpersonen. Zum Einsatz kommen Unterrichtsbeobachtungen, Online-Fragebögen und Fokusgespräche.

Evaluation Ergänzungsfach Informatik

spectrum3 evaluiert für die Hasler Stiftung die Implementation des Ergänzungsfachs Informatik an den Schweizer Gymnasien. Dazu werden (Gruppen-) Interviews sowie Fragebogenerhebungen eingesetzt. Es handelt sich hier um eine Kooperationsprojekt zusammen mit Garbiele Stemmer Obrist.

Siehe: www.fit-in-it.ch

Evaluation des Luzerner Übertrittsverfahrens

spectrum3 evaluiert das Luzerner Übertrittsverfahren von der Primarschule in die Sekundarstufe I. Mit einer Online-Erhebung bei Klassenlehrpersonen der fünften und sechsten Klassen, bei Klassenlehrpersonen der Sekundarstufe I und bei den Schulleitungen wird die Frage untersucht, wie das Verfahren erlebt wird und welche Anpassungen allenfalls vorgenommen werden sollten. Parallel dazu werden betroffene Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in Gruppeninterviews befragt. Der Bericht findet sich hier.

Evaluation LISSA-Preis

spectrum3 evaluiert den LISSA-Preis (Auszeichnung für Schulen, die sich im Bereich der Begabungs- und Begabtenförderung mit einem besonderen Projekt verdient gemacht haben). Im Zentrum der Evaluation stehen die Wirkung und der Erfolg des LISSA-Preises. MIt Hilfe von Fragebögen für die Preisträgerschulen und für weitere Schulen, die mit Preisträgerschulen in Kontakt standen, sowie mit einer Expertenbefragung sollen Fragen geklärt werden, die für die küntige Ausrichtung des LISSA-Preises bedeutsam sind.

Superar Rottenschwil AG

Das Musik-Programm "superar" soll auch in der Schweiz etabliert werden. spectrum3 wurde beauftragt, die Einführung von "superar" begleitend zu evaluieren.
Im Rahmen von "superar" werden auf der Primarstufe in Abstimmung mit den übrigen Schulfächern und der Schulpflege vier Lektionen Musik in den regulären Stundenplan integriert. Der Musikunterricht im Klassenverband und die klassenübergreifende Chorstunde werden von professionellen Musikerinnen und Tänzern mit eigenständiger künstlerischer Persönlichkeit erteilt, die in der Superar-Methodik geschult wurden. Regelmässig sind kleinere und grössere Aufführungen geplant.

Weiterbildung "Evaluationen planen und durchführen"

spectrum3 wirkt wieder mit bei der Weiterbildung "Evaluationen planen und durchführen" an der Universität Zürich. Die Kursdaten sind: Samstag, 24. März, Donnerstag/Freitag, 19./20. April und Samstag, 28. April 2012.  Es hat noch Plätze frei!

Buchpublikation zum wissenschaftlichen Arbeiten

Markus Roos verfasste zusammen mit Bruno Leutwyler ein Fachbuch zum Thema "wissenschaftliches Arbeiten", das beim Huber-Verlag in Bern erschienen ist. Es richtet sich primär an Studierende Pädagogischer Hochschulen (Bachelorarbeiten), kann aber gewinnbringend auch für Diplomarbeiten und andere Qualifikationsarbeiten verwendet werden.

Beratungsaufträge

spectrum3 berät immer mehr Schulen und Institutionen zu verschiedenen bildungsnahen Themen. Aktuelle Themen sind z.B. Förderplanung, Elternarbeit, Frühförderung, Evaluationskonzeption oder Schülerbeurteilung. Auch die Erstellung einer Dissertation zu einem unterrichtsnahen Thema wird von spectrum3 begleitet.

Evaluation "KITS für Kids"

Im Auftrag von "KITS für Kids" (Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich) untersucht spectrum3 den Einsatz von Informatikmitteln in den Stadtzürcher Volksschulen. Mit einer Online-Befragung bei Lehrpersonen, KITS-Supportern sowie Schülerinnen und Schülern werden aktuelle Nutzungen und künftige Bedürfnisse erfragt. Aus den Ergebnissen sollen Rückschlüsse auf eine Optimierung der Ausstattung der Schulen mit Informatikmitteln gezogen werden.

SCHILW Förderorientiertes Lernen

spectrum3 begleitet eine Primarschule mit einer mehrtägigen Weiterbildung bei der Umsetzung eines förderorientierten Unterrichts. Die schulinterne Weiterbildung umfasst eine Einführung sowie eine prozessorientierte Begleitung und Vertiefung. Verteilt auf ca. ein Jahr sind 3 1/2 Weiterbildungstage geplant.

Weiterbildung "Evaluationen planen und durchführen"

spectrum3 wirkt mit bei der Weiterbildung "Evaluationen planen und durchführen" an der Universität Zürich. Die Kursdaten sind: 15./24./25. Januar 2011 und 3. Februar 2011. Es hat noch Plätze frei!

Evaluation "Lehren und Lernen" Kt. Luzern

spectrum3 evaluiert in den Jahren 2010 bis 2015 das Luzerner Schulentwicklungsprojekt "Lehren und Lernen". Vorgesehen sind Fragebogenerhebungen sowie Fallstudien an ausgewählten Schulen.

"Lehren und Lernen" ist Teil des umfassenden Schulentwicklungsvorhabens "Schulen mit Zukunft", welches ab 2005 das Projekt "Schulen mit Profil" ablöste. Die Förderung des Umgangs mit Heterogenität steht im Mittelpunkt von "Lehren und Lernen".
Schulen, welche sich in diesem Bereich entwickeln wollen, werden von "Lehren und Lernen" bei der konkreten Umsetzung individuell unterstützt. Zur Evaluation dieses Projekts sind vorgesehen:

A)    Metaanalyse bereits erhobener Daten
B)    Fallstudien (qualitativ mit quantitativer Anbindung)
C)    Berichte von Schülerinnen und Schülern (qualitativ)
D)    Online-Fragebogen (quantitativ)

Siehe: www.schulenmitzukunft.ch

Evaluation Blickfelder 2011

Vom 14. bis am 27. März 2011 findet in Zürich  ein grosses Festival für Film, Kunst, Musik, Literatur, Theater und Tanz statt, das sich an ein junges Publikum wendet.  Das Team von "schule&kultur " des Volksschulamts des Kantons Zürich beauftragt spectrum3 mit der Evaluation dieses Anlasses.

Siehe: www.blickfelder.ch

Weiterbildung für QUIMS Beauftragte

Am 2.9.2011 gestaltet spectrum3 einen Weiterbildungstag im Rahmen des Zertifikatslehrgangs "Schulerfolg: kein Zufall".  Dieser Weiterbildungstag an der Pädagogischen Hochschule Zürich wird der förderorientierten Schülerbeurteilung gewidmet sein.

Lernwerkstatt Olten

Ab 2011 wird spectrum3 bei der Lernwerkstatt in Olten einen Lehrauftrag zum Thema "Qualitätsmanagement" in Bildungseinrichtungen übernehmen.

Siehe: www.lernwerkstatt.ch

Evaluation Förderpraxis Stadt Zürich

In den Jahren 2009 bis 2012 übernimmt spectrum3 die Begleitevaluation der Einführung der neuen Förderpraxis in der Stadt Zürich. Im Auftrag der Kreisschulpräsidien der Stadt Zürich evaluiert spectrum3 die Einführung der Integrativen Förderung in den Zürcher Stadtschulen.